TVV-Meisterschaft U 14 weiblich!

AndreasKerbel/ November 1, 2019/ Berichte, Jugend

Am Samstag, dem 27.10. trafen sich im Sportgymnasium in Erfurt die 13 gemeldeten Mannschaftzen zur ersten Vorrunde der TVV Meisterschaft der U 14 weiblich..

An 3 Vorrundenspieltagen werden nach dem Prinzip “Jeder gegen Jeden” die 6 Mannschaften ermittelt, die im Februar 2020 das Finale austragen.In den Vorrunden werden verkürzte Sätze bis 15 gespielt.

Wir starteten gegen Hildburghausen sehr ordentlich und  holten uns den ersten Satz,ließen im zweiten Satz in der Konzentration merklich nach und verloren folgerichtig 15:7.Im Tiebreak konnten wir das Blatt nicht wenden. Also 2:1 verloren.

Gegen Nordhausen war die Konzentration vom 1. bis letzten Punkt da und brachte zwei sichere Satzgewinne ein.( 15:4 und 15:5). Schon mit  den besonders druckvollen Aufgaben durch Layla Winklmeier und Lia Joline Henkel kamen die Mädchen aus Nordhausen nicht zurecht.

Gegen Oberweißbach begannen wir wie die Feuerwehr und setzten uns mit sicherem Spiel deutlich mit 15:2 ab.Auf einmal klappte nichts mehr und Oberweißbach nahm uns den Satz noch mit 15:13 ab.Den zweiten Satz spielten unsere Mädchen wie aus einem Guß, mit viel Einatz und Können holten wir ein 15:6.Im Tiebreak – Kampf auf beiden Seiten-das glückliche Ende für unser VCA-Mädchen 16:14.

Im vierten Spiel gegen die 1. Erfurter Mannschaft zogen wir unser Spiel durch und brachten den Sieg mit 15:6 und 15:9 auf unser Konto.

Der ersten Spieltag hat gezeigt, daß die Mannschaft eine gute Rolle in Thüringen Spielen kann. Es haben sich aber weitere Mannnschaften gut präsentiert.Um vorne weiter mitmischen zu können, muß weiter ernsthaft im Training an allen Elementen des Volleyballspiels gearbeitet werden, sowie auch schon in Trainingsspielen voll bei der Sache zu sein.

Zum Einsatz kamen Lia-Joline Henkel,Julie Weiß,Layla Winklmeier,Lina Marie Deckert,Leonie Weber  und Mia Höselbarth.

 

Jürgen Strnat

Übungsleiter