Siegreicher Saisonauftakt für VC Altenburg U18w im Thüringenpokal!

AndreasKerbel/ September 20, 2018/ Berichte, Jugend

Die Mädchen des VC Altenburg starten in der neuen Hallensaison in der AK U18, sind also wieder eine Altersklasse nach oben gerutscht. Dies ist eine große Herausforderung für Mannschaft und Trainerteam, da nach nur einem Jahr U16 die Gegnerschaft sicherlich stärker zu erwarten sein wird. Doch auch im letzten Jahr konnte der Sprung in die U16 trotz des Weggangs zweier Leistungsträger ans Sportgymnasium nach Erfurt gut kompensiert werden.

So reiste man mit gemischten Gefühlen am ersten Spieltag des Thüringenpokals, einem von vier Wettbewerben, an dem der VCA in dieser Saison teilnimmt, nach Nordhausen. Im ersten Spiel traf das Team auf den Erfurter VC. Nach durchwachsenem Beginn mit einer relativ hohen Fehlerquote stabilisierten die Altenburgerinnen gegen Satzmitte ihr Spiel, konnten nun mehr und mehr der Partie ihren Stempel aufdrücken und somit ein Punktepolster vorlegen. Eine starke Aufgabenserie der Erfurterinnen ließ den Satz gegen Ende noch einmal spannend werden, doch der VCA eroberte sich wieder das Aufgaberecht zurück und tütete mit 25:20 den Satz ein. Danach traten die VCA-Mädels wesentlich dominanter auf und siegten im 2. Satz klar mit 25:13.

Dieses Bild setzte sich im 2. Spiel gegen den SVC Nordhausen fort, wobei die Südharzerinnen deutlich mehr Paroli boten als der Erfurter VC. Obwohl spielerisch überlegen ging es Kopf an Kopf bis zum 15:15. Danach konnten die Skatstädterinnen nochmal Gas geben und der erkämpfte 4-Punkte Vorsprung hielt bis ins Ziel (25:21). Besonders die Mittelblocker M. Bär und A. Rödiger punkteten in dieser Phase häufig direkt. Der 2. Satz war ein Ebenbild des ersten. Ohne ernsthaft in Bedrängnis zu geraten, ging der Durchgang mit 25:20 an den VCA.

Auch im letzten Match gingen die Mädels um Kapitän L. Henkel weiter sehr konzentriert zu Werke, agierten druckvoll und ließen dem Kontrahenten von Elektronik Erfurt wenig Chancen zur Entfaltung, sodass dem dritten 2:0 Sieg an diesem Tage (25:13, 25:18) nichts mehr entgegenstand.

Insgesamt war dies ein sehr gelungener Auftakt in die neue Saison, fand auch Trainer T. Zeise. Die Universalspielerin J. Appelfelder wurde auf Zuspiel und Außenangriff eingesetzt und machte genauso wie die beiden Debütantinnen auf Landesebene I. Samberg und J. Hilbert einen guten Job. Gewohnt zuverlässig präsentierten sich auch L. Nguyen auf der Zuspielposition  sowie A. Heilmann im Außenangriff.

In dieser Saison tritt der VCA neben dem Thüringenpokal in 3 weiteren Wettbewerben an. Zum einen die am 4.11. in Gera stattfindende Bezirksmeisterschaft, die gleichzeitig das Qualifikationsturnier zur Landesmeisterschaft  am 9.12. in Erfurt darstellt. Darüber hinaus startet das Team auch wieder in der Ostthüringenmeisterschaft. Eine ereignisreiche Spielsaison wartet auf die Mannschaft und Ziel muss es sein, mindestens einen Titel zu holen.

T. Zeise