Neues vom Nachwuchs U 13 weiblich!

AndreasKerbel/ Januar 23, 2019/ Berichte, Jugend

Zum 2. Spieltag unseres jüngsten weiblichen  Nachwuchses um die Thüringenmeisterschaft  ging es am vergangenen Sonntag erwartungsvoll nach Nordhausen.

Die Familien der Mädchen sicherten dankenswerterweise den Transport und unterstützten lautstark die Mannschaft zu den Spielen.

Erster Gegner, SWE Volley-Team II aus Erfurt wurde im ersten Satz sicher mit 25:12 beherscht. Im zweiten Satz ging der Faden völlig verloren, die Unsicherheit konnte nicht abgelegt werden. Der Satz ging völlig unnötig mit 25:19 an die Erfurterinnen. Im Entscheidungssatz machten die Mädchen konzentriert mit guten Angaben und Zusammenspiel kurzen Prozess und siegten mit 15:7.

Das zweite Spiel gegen Suhl zeigte deutlich, wer die Spitzenmannschaft derzeit ist. Im ersten Satz waren die Altenburger Mädchen regelrecht gehemmt, so dass Suhl mit 8:0 Punkten in Front zog. Mutlos ging der Satz mit 25:10 weg. Im zweiten Satz zeigte sich der VCA völlig anders. Es wurde um jeden Ball gekämpft und Suhl mußte sich gewaltig anstrengen, um mit 25:14 zu gewinnen.

Der 1.Sonneberger VC I, der an diesem Spieltag wenig Gegenwehr leistete, wurde mit 25:3 und 25:4 besiegt. Damit belegten die VCA-Mädchen in ihrer Staffel den 2. Platz.

Die Freude war bei allen Spielerinnen, dem Übungsleiter Jürgen Strnath und den Eltern, groß und gibt wieder Motivation für die nächsten Trainingsnachmittage.

Am 03.Februar ist unser Verein gefordert, als Ausrichter des 3. Spieltages mit 14 beteiligten Mannschaften in der Wenzelhalle ein guter Gastgeber zu sein.

Für den VCA spielten: Lia Henkel,Julie Weiß,Lina Deckert,Layla Winklmeier,Cara Schnelle und Zarina Sibekova

Jürgen Strnath