Herren II mit Doppelsieg in heimischer Halle!

AndreasKerbel/ Dezember 3, 2017/ Berichte, Herren II

Zum Spieltag am 03.12.2017 in Altenburg traf die Mannschaft von VCA 2 auf Langenleuba-Niederhain und Gössnitz.

Im ersten Spiel gewann die Mannschaft von VCA 2 souverän gegen die nicht in Bestbesetzung angetretenen Gössnitzer. Durch starke Aufschläge, eine sichere Annahme sowie gute Angriffsleistungen konnten die Altenburger Gössnitz in Schach halten und schließlich die Sätze mit 25:16 und 25: 13 gewinnen.

Im zweiten Spiel traf die 2. Mannschaft des VCA auf die ambitionierte Mannschaft aus Langenleuba-Niederhain. Schon in den letzten Jahren versprach dieses Spiel besten Volleyball auf Kreisklassenniveau und spannende Spielverläufe. Die Altenburger starteten stark und setzen ihren Gegner mit guten Aufschlägen unter Druck, so dass die Mannschaft aus Langenleuba-Niederhain ihr gewohnt variables Angriffsspiel nicht entwickeln konnte. Dank einer guten Blockarbeit und einer an diesem Tag überragenden Feldabwehr, gab es im ersten Satz für den Gegner nichts zu gewinnen und er endete 25:17 für Altenburg. Der zweite Satz wurde wesentlich spannender, da Langenleuba-Niederhain nun besser ins Spiel kam und so den Druck auf Altenburg erhöhte. Das Spiel wogte hin und her, keine der Mannschaften konnte sich bis zur Mitte des Satzes absetzen. Erst gegen Ende des Satzes konnte der Gegner sich mit 2 Punkten auf 19:17 einen kleinen Vorsprung erarbeiten.
Die Altenburger, angeführt von den wieder starken Angreifern Thomas Kasel und Ulf Riedel kamen ins Spiel zurück, holten Punkt für Punkt auf und entschieden den zweiten Satz und damit das Spiel, unter großem Jubel, mit 25:22 für sich.

Im dritten Spiel konnten die Gössnitzer nur mit 5 Spielern antreten, lieferten aber einen großen Kampf und konnten der Mannschaft aus Langenleuba-Niederhain einen Satz abtrotzen.

Langenleuba wechselte munter durch und setzte auch die Nichtstammspieler ein. Dies zeigte sich besonders im zweiten Satz, den Gössnitz mit 25:18 gewinnen konnte, nachdem der erste Satz klar mit 25:16 an Langenleuba ging. Im entscheidenden dritten Satz konnte Langenleuba wieder zum Spiel finden und gewann am Ende sicher mit 25:20.

Resümierend kann man den Altenburgern zu den 2 Siegen gratulieren und sie für ihre geschlossene Mannschaftsleistung loben.

Eingesetzt wurden:
Stefan Teyke, Heiko Tänzer, Helge Schörnig, Rene Hain, Ulf Riedel, Thomas Kasel, Steffen Beer

Ulf Riedel