VC Altenburg U18w ist Thüringenpokalsieger!

AndreasKerbel/ März 12, 2019/ Berichte, Jugend

Die Mädels vom Volleyballclub Altenburg AK U18 haben in dieser Saison den erstmals ausgespielten Thüringenpokal gewonnen.

Trotz zweier Niederlagen am letzten Spieltag in der heimischen Wenzelhalle hatten sie am Ende mit 6 Punkten Vorsprung auf den Erfurter VC die Nase vorn. Die VCA Mädels hatten sich nach den ersten zwei Spieltagen ohne jeglichen Satzverlust bereits einen Vorsprung von 10 Punkten erarbeitet. Dieser schmolz nach durchwachsenen Leistungen am vorletzten Spieltag auf 8 Punkte zusammen. Während Nordhausen und Electronic  Erfurt mit 2:1 und 2:0 besiegt werden konnten, gab es gegen Oberweißbach und den Erfurter VC mit jeweils 1:2 Sätzen die ersten Saisonniederlagen.

Am vergangenen Sonntag stand dann der letzte Spieltag an. Leider gelang es den VCA-Mädels nicht, den Schalter entscheidend umzulegen. So konnte das Team lediglich phasenweise überzeugen und unterlag erneut gegen Erfurt und Oberweißbach. Doch die eingefahrenen 7 Punkte an diesem Tag reichten, um den Titel in die Skatstadt zu holen. Als Preis konnten sich die Mädels über einen Satz „Winner T-Shirts“ freuen.

Abschlusstabelle Thüringenpokal:

  1. VC Altenburg 38 27: 9
  2. Erfurter VC 32 23:12
  3. SV 1860 Oberweißbach 27 20:15
  4. SVC Nordhausen 11 9:25
  5. SG Electronic Erfurt   9 7:25

Insgesamt ist der Pokalsieg für Mannschaft und Trainerteam ein toller Erfolg, zumal die Mädels zum ersten Mal in der Altersklasse gestartet sind und sich spielerisch weiterentwickelt haben. Nun stehen noch zwei Spieltage in der Ostthüringenmeisterschaft AK U18/U20  an, ein weiterer Titel ist für den VCA möglich, steht man doch nach zwei Spieltagen auch hier an der Tabellenspitze. Schon kommenden Sonntag fährt das Team nach Pößneck, bevor am 14.4. in Gößnitz das Saisonfinale ansteht.

T.Zeise

VCA:    Trainer T. Zeise, J.Hilbert, A.Rödiger, J.Appelfelder, M.Theinert, I.Samberg, M.Bär, L.Nguyen, L.Henkel, A.Heilmann