U16 weiblich startet erfolgreich in die neue Saison!

AndreasKerbel/ Oktober 10, 2021/ Berichte, Jugend

Nach langer Wettkampfpause startete unser weiblicher Nachwuchs u16 in die neue Saison der Meisterschaft Thüringens. 12 Mannschaften bewerben sich um diesen begehrten Meistertitel. Die 1. Runde war regional besetzt mit Jena, Gera, Weimar und Altenburg. Da Weimar sehr kurzfristig absagte, fanden nur 3 Spiele statt.

Im ersten Match traf unsere Mannschaft auf Jena. Mit den sicheren Aufgaben und druckvollen Angriffen unserer Mädels kam Jena nicht zurecht, sodass der 1. Satz überlegen mit 25:4 an Altenburg ging. Im 2. Satz ging es nicht so konzentriert weiter. Wir waren zwar immer vorn, die Fehlerrate nahm jedoch zu. Besonders wurden zunehmend die Aufschläge nicht ins Feld gebracht. Am Ende erreichten wir ein mühsames 25:23.

Jetzt ging es gegen unseren langjährigen Konkurrenten aus Gera. Beide Mannschaften spielten mit vollem Einsatz und zeigten eine überaus spannende Partie. Unsere 1. Annahme kam immer sicherer, sodass unsere Zuspielerin Leony Weber die Angreifer immer besser einsetzen konnte. Trotzdem konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Beim Stand
von 21:20 konnte der Satz schließlich nach Angaben von Julie Weiß und gelungenen Angriffen mit 25:20 geholt werden. Im 2. Satz das gleiche Bild, keiner konnte sich entscheidend absetzen, Gera führte sogar zwischenzeitlich beim Stand von 21:16 mit 5 Punkten. Unsere Mädels kämpften sich auf 22:22 heran und entschieden den Satz mit 25:23 zu ihren Gunsten. Der anschließende Jubel war voll berechtigt, der Start in die Saison ist gelungen.

Im 3. Spiel des Tages siegte Gera gegen Jena mit 2:0 (25:18 und 25:9).

Jürgen Strnath