Start der Landesmeisterschaft U18w in Suhl!

AndreasKerbel/ Oktober 19, 2021/ Berichte, Jugend

Der zwölfstündige Auswärtsspieltag begann bereits 07.00 Uhr mit dem Start in Altenburg nach Suhl.
Pünktlich 09.00 Uhr Ankunft und namentliche Eingangskontrolle zur Halle. Nach der Erwärmung ging es 10.00 Uhr los gegen unsere Volleyballfreunde aus Gera. Bei uns fehlten 2 Spielerinnen wegen Krankheit, sodass wir mit 8 Mädchen den Wettbewerb aufnahmen. Eigentlich war die u16 auf dem Feld mit 2 Angreifern der u18. Da wir im Training Positionswechsel aus verschiedenen Gründen kaum trainiert hatten, konnte eine hektische Spielweise den ganzen Tag nicht richtig abgelegt werden. Folgerichtig ging der erste Satz mit 25:16 an Gera. Im 2.Satz kämpfte die Truppe vorbildlich und
erreichte ein undankbares 27:25. Ursache waren zu viel verschlagene Angaben und Angriffsschläge.

Gegen die 2. Mannschaft vom SWE Volley – Team ging der 1. Satz trotz 9 verschlagenen Angaben mit 25:22 an unsere Mädels. Im 2. Satz war der Faden weg und ging mit 25:12 verloren. Im Entscheidungssatz wechselten wir das Zuspiel und lieferten den Erfurterinnen einen tollen Kampf.
Trotzdem ging der Satz und damit das Match mit 16:14 weg.

Im 3. Spiel ging es gegen die Mädels aus Hildburghausen, die die Erfurterinnen 2:0 sicher besiegt hatten. Unsere Angaben sorgten von Anfang an für Druck auf den Gegner, bei uns sorgte das für Motivation und einigen gelungenen Angriffen. Im Ergebnis brachte es 2 sichere Satzgewinne von 25:12 und 25:18.

Da die Zeit schon weit fortgeschritten war, konnten die eigentlich angesetzten weiteren Platzierungsspiele gegen die andere Staffel nicht ausgetragen werden. Das bedeutete an diesem Tage den 2.Platz in der Staffel.

Tabelle:

Zum Einsatz kamen: Lia-Joline Henkel, Julie Weiß, Layla Winklmeier, Lilly-Ann Appelfelder, Leony Weber, Lina Deckert, Lana Wagner und Lily Finzel.

Strnath/Schmidt