Herren I ziehen in die Hauptrunde des TVV-Pokals ein!

AndreasKerbel/ September 21, 2021/ Berichte, Herren I

Am Sonnabend, dem 18.09.21, startete für die Herren I des VC Altenburg offiziell die neue Saison unter Spielertrainer Henry Sachse.

Auftakt waren jedoch nicht Ligaspiele, sondern die Vorrunde des Thüringer Volleyballverband Pokals Ost. Hier empfingen die Skatstädter (BLO) die Mannschaften: 1. VSV Jena III (VLN), 1. VC Schloß Apolda I (VLN), 1. SV Pößneck e.V. (VLN) und den SV Rot Weiß Knau I (BLO).

Die Skatstädter hatten sich viel vorgenommen, jedoch waren immerhin 3 Mannschaften aus der höher spielenden Verbandsliga beteiligt. Somit wurde das anvisierte Ziel, Gruppensieger und damit in die nächste Runde einzuziehen, etwas gedämpft.

Aber völlig egal…nun ran ans Netz. Die Skatstädter spielten locker auf. Zuspieler Peer Petermann setzte ein ums andere Mal Yannick Kötteritzsch in Szene, egal ob vorn am Netz oder aus dem Hinterfeld. Eine Erfolgsquote von 80% im Angriff bestätigte Henry Sachses Resümee.

Auch auf Finn Petermann, der mit seinen platzierten Angriffen die Gegner zu Fehlern zwang war heute wieder Verlass.  Gegen den SV Rot Weiß Knau gab Neuzuwachs Louis Eckebrecht sein Debüt. Zu Beginn als Diagonal, später als Mittelblock. Das klingt ein wenig konfus… war es auch. Dennoch wollte Spielertrainer Sachse seine Qualitäten auf dem Feld testen, um dann im Training gezielter vorzugehen. Er ist sich sicher: Louis wird früher oder später beim Block einigen Gegnern Probleme bereiten.

Gegen den Favoriten Apolda trumpften die Skatstädter mit guter Blockarbeit auf. Somit konnten viele Apoldaer Angriffe durch Kilian Kraus und Jan Wetzel aufgesammelt werden. Peer Petermann setzte durch sein variables Passspiel indes seine Angreifer hervorragend ein.

Somit gewannen die Skatstädter alle Spiele und ziehen verdient in die Hauptrunde des TVV-Pokals ein.

Eine starke Leistung der Herren I, welche durch Zusammenhalt, Siegeswillen und natürlich hartes Training auf sich aufmerksam machte. Ob so ein Titelaspirant der Bezirksliga Ost spielt? Die Zukunft wird es zeigen. Die Mannschaft ist sich jedenfalls sicher und möchte dort oben ein Wörtchen mitreden. Scheinbar ist die Leistung der Skatstädter auch am befreundeten Ligakontrahenten aus Knau nicht ganz vorbeigegangen. Die Knauer Presseabteilung sieht die Skatstädter als glockenklaren ultimativen Titelfavoriten in der Bezirksliga Ost :-).

Am 09.10.21, 11 Uhr, starten die Herren I zu Ihrem Ligaauftakt in der Werner-Seelenbinder- Sporthalle Apolda. (1. VC Schloß Apolda II; PSV Zeulenroda)

 

Andreas Kerbel