Ein gelungener Start für die Damen II des VCA und den neuen Trainer!

AndreasKerbel/ Oktober 27, 2018/ Berichte, Damen II

SSG 01 Blankenhain – VC Altenburg II 3:0 (25:15, 25:20, 25:18)
VfL Weimar 90 II – VC Altenburg II 2:3 (28:30, 25:15, 20:25, 25:14, 15:17)

Am 27.10.2018 reisten unsere Mädels zum Auswärtsspiel zum SSG Blankenhain. Uns war allen klar, das diese beiden Spiele nicht leicht zu gewinnen wären. Voll motiviert ging es mit dem neuen Trainer Marcus Eichler in das erste Spiel. Vanessa Schade wurde hier neu als Libera eingesetzt. Schnell merkte man, das Sie sich dort wohl fühlte und konnte mit erkämpften Aktionen wichtige Punkte für die Manschaft sichern. Leider blieb die optimale Leistung noch aus und wir mussten uns 3:0 dem Gastgeber geschlagen geben.

Im zweiten Spiel mussten wir uns dem Tabellenführer VFL Weimar stellen. Unsere Motivation war dennoch ungebrochen. Die Damen des VCA spielten von Anfang an einen starken Ball und erkämpften sich Punkt für Punkt. Der erste ging mit einen Endstand von 30:28 an unsere Mädels. Im zweiten Satzlief es nicht ganz so gut weiter. Die Gegner gewannen ihn mit 25:15. Gestärkt durch motivierende Worte durch den neuen Trainer ging es in die dritte Runde. Die Damen zeigten Kampfgeist und kamen wieder gut ins Spiel. Ein 25:20 Erfolg blieb für uns stehen. Aber Krimi ging weiter. Der vierte Satz blieb leider bei den Damen des VFL Weimar. Zu viele Fehler in der Abwehr und wenig Angriffe führten zu einer Niederlage mit dem Ergebnis 25:14. Im letzten Satz zeigten wir wiedermal unser ganzes Potenzial. Der Wille zu gewinnen war da und wurde auch umgesetzt. Am Ende hieß es Auwärtssieg gegen den Favoriten mit 17:15.
Der Jubel war groß bei der Manschaft und dem Trainer. Wir hoffen unser nächstes Heimspiel am 10.11.2018 ebenfalls mit einem Sieg zu krönen.

Es spielten: Patricia Findeisen, Nora Busch, Jenny Busch, Juliane Ebert, Vivien Weck, Vanessa Schade, Pauline Kratzsch

Marcus Eichler