Damen I auf Kurs in Richtung Tabellenspitze!

AndreasKerbel/ November 17, 2018/ Berichte, Damen I/ 0Kommentare

Volleyballverein Mühlhausen : VC Altenburg I 1:3 ( 16:25 , 20:25 , 27:25, 10:25)
USV Erfurt : VC Altenburg I 0:3 ( 7:25, 9:25, 20,25)

Am 17. November 2018 waren die Damen der ersten Mannschaft zu Gast in Mühlhausen, um gegen den Volleyballverein Mühlhausen und den USV Erfurt anzutreten.

Ins erste Spiel starteten die Skatstädterinnen sehr gut. Eine Aufschlagserie von Mittelblockerin Franziska Moritz verschaffte einen soliden Vorsprung, sodass ein paar kleinere Abstimmungsfehler nichts am Gewinn des ersten Satzes ändern konnten.
Im zweiten Durchgang lief es dann nicht mehr so rund. Die erste Annahme wackelte. Doch mit viel Kampfgeist und einem guten Auge von Außenangreiferin Lisa Seliger fanden die Gäste aus Altenburg die Lücken im gegnerischen Feld. Der zweite Satz ging mit 20:25 an Altenburg.
Nun mussten die Altenburgerinnen „nur“ noch den dritten Satz holen, doch das war leichter gesagt als getan. Die Gastgeberinnen machten es ihnen durch eine starke Feldabwehr schwer. Trainer Dieter Sporbert musste in einer Auszeit seine Damen neu motivieren, um wieder in einen Spielrhythmus zu finden. Die durchwachsene erste Annahme hinderte Zuspielerin Nicole Stockmeier nicht daran, ihre Angreiferinnen optimal einzusetzen, sodass es zum ersten Matchball des Duells kam. Leider hielten die Nerven der Gäste nicht stand und der dritte Satz ging an die Damen aus Mühlhausen.
Der vierte und letzte Durchgang in dieser Partie startete mit einer Aufschlagserie von Außenangreiferin Annika Bender. Die damit erlangte Führung mit 1:14 gab den Skatstädterinnen nochmal einen Schub. Schöne Angriffe und gute Blockaktionen, unter anderem von der Diagonalangreiferin Constanze Reuter, führten zum nächsten Matchball des Tages. Die Mittelblockerin Annika Zeise verwandelte diesen direkt im Feld der Gegnerinnen. JUBEL 🎉

Das zweite Spiel startete 16 Uhr gegen den USV Erfurt. Die Damen aus Erfurt befinden sich aktuell auf Platz 3 der Verbandsliga Nord, sozusagen dem VCA direkt auf den Fersen.

Die VCA-Damen starteten souverän und mit viel Spaß. Wieder durch eine starke Aufschlagserie von Spielkapitänin Annika Bender setzten sich die Altenburgerinnen sofort ab. Alles funktionierte. Mit einem klaren 7:25  stand es verdient 1:0 für die Damen I des VCA.
Der zweite Satz ähnelte den Ersten. Die organisierte erste Annahme und Feldabwehr von den beiden Liberas Lilly Scheuer und Judith Enge machte es auch Zuspielerin Lucy Scheuer leicht, ihre Angreiferinnen gekonnt einzusetzen. Auch hier ein klarer Satzgewinn für die Skatstädterinnen mit 9:25.
Im dritten Satz ließ die Konzentration nach. Es schlichen sich kleine Fehler ein, aber das sollte die Damen I aus Altenburg nicht stoppen. Die Diagonalangreiferin Jacqueline Ahlemann versenkte einfach jeden ihrer Bälle im gegnerischen Feld. Mit 20:25  endete der letzte Satz. JUBEL 🎉

Am Ende des erfolgreichen Spieltages können die Damen I des VC Altenburg weitere 6 Punkte auf ihren Konto verbuchen und bleiben auf Kurs in Richtung Tabellenspitze. Der nächste Spieltag findet am 08.12.2018 in Weimar statt.

Ein wichtiger Termin für alle Altenburger Fans ist die 2. Pokalrunde am 02.12.2018 in der heimischen Wenzelhalle. Nähere Infos folgen.

Es spielten: Annika Bender, Annika Zeise, Lisa Seliger, Lilly Scheuer, Nicole Stockmeier, Franziska Moritz, Lucy Scheuer, Constanze Reuter, Jacqueline Ahlemann, Judith Enge

Judith Enge

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*